Gesunde OGS

Konzeptionsschwerpunkt „Gesunde OGS“

Als gesundheitsfördernde Schule ist es uns wichtig unseren Kindern am Nachmittag ein ganzheitliches Bildungsangebot mit Möglichkeiten im sportlichen, kreativen und musischen Bereich zu bieten.

Einer der Entwicklungsschwerpunkte an der Grundschule Levern lautet „Auf dem Weg zur leisen Schule“. Gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern und den Erzieherinnen werden Vereinbarungen getroffen, die Lärmbelästigung zu mindern und damit die Gesundheit von allen zu schützen und ihr Wohlbefinden zu stärken.

Unser Ziel speziell im Nachmittagsbereich ist es, die Gesundheit unserer Schulkinder und ihre ganzheitliche  Entwicklung zu fördern, und zwar mit den Bausteinen „Bewegung“ und „gesunde Ernährung“.

Ernährung und Bewegung sind die Grundvoraussetzungen für eine lebenslange Gesundheit.

Wir möchten  die Kindern unserer OGS sensibel dafür machen, was gut für ihren Körper und somit auch für ihre Gesundheit ist.
Sie sollen lernen selbst auf ihren Körper und ihr Wohlbefinden zu achten.
Ebenso ist es uns wichtig, dass sie sich bei uns emotional angenommen fühlen. Denn zur Gesundheit gehört mehr als nur die körperliche Gesundheit.

Ein weiterer Baustein ist das soziale und emotionale Wohlbefinden.
Nur Kinder, die sich wohl fühlen können sich in der Schule frei und unabhängig zeigen und selbständig werden.
Auf dieser Grundlage ist Lernen, Entdecken und Erforschen möglich.
Wir versuchen deshalb eine Wohlfühlatmosphäre zu schaffen.

In den unterschiedlichsten Projekten bieten wir ihnen die Möglichkeit, Elemente der Gesundheitserziehung kennen zu lernen.

Im Nachmittagsangebot werden Ruhezonen eingerichtet, damit die Schüler sich entspannen und neue Kraft schöpfen können.
Regeln und Rituale, aber auch die Mitbestimmung sind ein wichtiger Bestandteil des täglichen Miteinanders. So führen wir wöchentlich eine OGS-Kinderkonferenz durch. In den Konferenzen wird ihre Meinung gehört, wertgeschätzt und es werden gemeinsam Ideen und Wünsche umgesetzt.